Astrid Semm

Politisch interessierte Fachfrau für multiple Optimismen

Autor

Astrid

Tätigkeitsbericht

Am 22.10.2017 stand ich in Regensburg auf der Bühne und habe gesagt, dass ich das Folgende tun möchte: Organisation von vier Programmkonferenzen Drei dieser vier Konferenzen haben wir durchgeführt, bei zweien war ich anwesend. Die Beteiligung war mäßig bis beschämend,… Weiterlesen →

Stil ist nicht das Ende des Besens

Menschen können wirklich unerträglich sein. Wie Herr Seehofer zum Beispiel, der sich neulich freute, dass an seinem 69. Geburtstag 69 Menschen nach Afghanistan abgeschoben wurden – ohne dass er sich das gewünscht hätte. Diese Bemerkung sollten wir nicht als einen… Weiterlesen →

Linksteuer und Uploadfilter können nicht funktionieren

Ich habe langsam den Eindruck, dass nicht mehr wirklich viele Menschen wissen, dass das Internet auf den Prinzipien der Offenheit, der Durchschaubarkeit und der Zugänglichkeit funktioniert. Es wird gar zu sehr als gigantische Werbeplattform missverstanden. Dabei folgt die Technik nach… Weiterlesen →

Lektorat und Pressemeldungen

In der Piratenpartei brennt mal wieder eine Diskussion darum, wie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auszusehen hat. Grund genug, um einmal kurz darauf einzugehen, worum es der politischen Geschäftsführung geht und weswegen hier Qualität abgefordert wird. Nehmen wir also als Beispiel eine… Weiterlesen →

Rede zum Dreikönigstreffen 2018

Ein gutes und gesundes neues Jahr wünsche ich euch und dem Landesverband Bayern alles Gute zum Geburtstag. Auch wenn wir leider zum Feiern nicht viel Anlass haben. Wir haben ein Jahr mit sehr enttäuschenden Wahlergebnissen hinter uns. Das könnte jetzt… Weiterlesen →

Reden wir über Grundrechte

Im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland sind verschiedene Grundrechte verankert. Dazu gehören die in diesem Zusammenhang wichtigen Rechte auf Schutz der Menschenwürde freie Entfaltung der Persönlichkeit, allgemeine Handlungsfreiheit, informationelle Selbstbestimmung, Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme Meinungsfreiheit, Informationsfreiheit, Pressefreiheit Versammlungsfreiheit… Weiterlesen →

Reden wir über Edward Snowden

Edward Snowden hat für die NSA gearbeitet. Er hat dort Dinge getan, die er mit seinem Gewissen nicht mehr vereinbaren konnte. Er wollte, dass die Welt erfährt, was da passiert, in was für einem unglaublichen Umfang Menschen überwacht werden. Deswegen… Weiterlesen →

Reden wir über Sicherheit

Normalerweise rede ich über Bildung, vor allem über Schule und was dort geändert gehört. Aber PRISM und Tempora sind Anlaß genug, um auch einmal über den politischen Tellerrand hinwegzublicken. Sicherheit ist so etwas Wunderschönes. Sicherheit ist warm, wohlig, kuschelig. Sicherheit… Weiterlesen →

© 2018 Astrid Semm — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑